Neue Westfälische (Bielefeld): Cyberkriminalität Enorme Lücken FLORIAN PFITZNER, DÜSSELDORF

Abgelegt unter: Allgemein |





Wir erleben faszinierende Zeiten. Nie sind
technische Entwicklungen in diesem Tempo vorangeschritten. Big Data,
die Möglichkeit also, immense Mengen an Daten zu erheben, zu
speichern und zu analysieren, verspricht eine Reihe von Innovationen.
Intelligente Maschinen ziehen datenbasierte Dienstleistungsangebote
nach sich. Egal, wie der einzelne Verbraucher zu Industrie 4.0 steht,
Produkte wie der mit Sensorik ausgestattete Kühlschrank dürften sich
bald ausbreiten. So smart die digitalen Anwendungen daherkommen: Bei
vielen klaffen enorme Sicherheitslücken. Jede zweite deutsche Firma
hat sich nach jüngsten Studien mit einer Cyberattacke
auseinandersetzen müssen. Kaum zu glauben, dass es nur so wenig sind,
gilt doch bereits ein einfacher Computervirus-Befall als Angriff.
Jetzt haben Hacker das Online-Banking per SMS-TAN ausgehebelt.
Aufgeschreckt von der Nachricht schienen allein die Kunden.
IT-Manager der Telekom jedenfalls saßen recht ungerührt bei einem
Kongress in Düsseldorf. Krisenmanagement als Routine. Wohl dem, der
über eine Sicherheitsstrategie verfügt.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de