Neue Westfälische (Bielefeld): Diskussion um Sicherheit in Flüchtlingsunterkünften Der Rechtsstaat gilt für jedermann MATTHIAS BUNGEROTH

Abgelegt unter: Allgemein |





Es ist eine hochsensible Situation, die durch
die Zuwanderung vieler tausend Flüchtlinge hierzulande entstanden
ist. Und gerade deshalb ist es wichtig festzustellen:
Flüchtlingsheime sind kein Hort der Gewalt und der Anarchie, auch
wenn es manche politisch interessierte Strömungen suggerieren wollen.
Gleichwohl geben Ereignisse wie die Massenschlägerei in einem
Flüchtlingsheim in Calden bei Kassel zum Nachdenken Anlass. Dort
leben größtenteils aus Kriegsgebieten gekommene, traumatisierte
Menschen auf engem Raum nebeneinander. Platz für die Entfaltung der
eigenen Persönlichkeit bleibt da ebenso wenig wie die auch nur
annähernde psychische Bewältigung der Odyssee, die hinter den Frauen,
Männern und Kindern auf ihrem abenteuerlichen Weg nach Deutschland
liegen mag. Dennoch muss auch in solchen Wohneinrichtungen
selbstverständlich sein: Der Rechtsstaat gilt für jedermann. Wer
gegen die körperliche Unversehrtheit eines Mitbewohners oder einer
Sicherheitsperson verstoßen hat, muss die Konsequenzen spüren. Die
Behörden, auch in Ostwestfalen-Lippe, gehen diesen Weg bisher
konsequent, aber ohne große Öffentlichkeitswirksamkeit. Dieser Kurs
ist richtig. Schließlich finden auch in anderen, vermeintlich
gutbürgerlichen deutschen Familien Fälle von häuslicher Gewalt statt.
Über sie wird ebenfalls zu Recht nur dann berichtet, wenn der
Einzelfall von größerem öffentlichem Interesse ist. Der Vorschlag der
Polizeigewerkschaft, Flüchtlinge unterschiedlicher Religionen in
verschiedenen Unterkünften unterzubringen, kann die Situation
zusätzlich entspannen.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de