Neue Westfälische (Bielefeld): Steuervorteile für Flüchtlingshelfer Keine Zeit für Bürokratie Carolin Nieder-Entgelmeier

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Bundesfinanzministerium ermöglicht mit dem
neuen Erlass steuerliche Vorteile für Flüchtlingshelfer. Das ist
richtig und wichtig, weil der Zustrom der Flüchtlinge wohl auch im
kommenden Jahr nicht abreißen wird. Von den Steuervorteilen
profitieren allerdings nur die Helfer, die mit Geld- oder Sachspenden
Asylbewerber unterstützen. Für Ehrenamtler, die ihre Freizeit
investieren, gilt das nicht, denn der Erlass hat mit der Realität
vieler Flüchtlingshelfer nur wenig zu tun. Wenn Hilfsorganisationen
oder Kommunen innerhalb weniger Tage eine Flüchtlingsunterkunft für
mehrere Hundert Menschen in Not aufbauen müssen, dann sind sie auf
die unmittelbare Hilfe von Ehrenamtlern angewiesen. Niemand kann
darauf warten, dass ehrenamtliche Helfer vor ihrem Engagement
zunächst Vereinbarungen mit Hilfsorganisationen treffen und den
Papierkram für ihre Steuererklärung abwickeln. Auch wenn sich
Flüchtlingshelfer nicht aufgrund steuerlicher Vorteile engagieren,
sollten sie dabei nicht außen vor gelassen werden. Ohne
ehrenamtliches Engagement ist die deutsche Flüchtlingshilfe nicht
überlebensfähig.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de