Neue Westfälische (Bielefeld): Tauber für härtere Gangart in Integrationspolitik

Abgelegt unter: Allgemein |





Bielefeld. CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat
sich für eine härtere Gangart in der Integrationspolitik
ausgesprochen. Er sagte der in Bielefeld erscheinenden „Neuen
Westfälischen“ (Freitagsausgabe): „Wir müssen bei der Integration von
Beginn an klar machen, welche Erwartungen wir an die haben, die in
unser Land gekommen sind“. Er forderte, Zuwanderern und Asylbewerbern
von vorne herein zu erklären, „welche Werte für unser Zusammenleben
prägend und damit nicht verhandelbar sind“. Vor dem
„Deutschlandtag“ der Jungen Union in Paderborn kritisierte Tauber die
NRW-Landesregierung. Vor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen um
mutmaßliche „No-Go-Areas“ vor allem in Ruhrgebietsstädten, warnte er
davor, begangene Fehler zu wiederholen. „Die CDU will kein planloses
Multikulti, keine Parallelgesellschaften und schon gar keine
Ghettos.“

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westf?lische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de