neues deutschland: Grünen-Politiker Cremer: Assad „entscheidender Geburtshelfer“ für Krieg in Syrien

Abgelegt unter: Außenhandel |





Für den Außenpolitiker Uli Cremer (Grüne) trägt der
syrische Präsident Baschar Assad einen Großteil der Verantwortung für
den Krieg in dem arabischen Land. „Entscheidender Geburtshelfer für
den Aufstand und die Bewaffnung der syrischen Opposition war sicher
das Assad-Regime selbst und nicht die US-Regierung, wie manche
PolitikerInnen der LINKEN meinen“, schreibt Cremer in einem
Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues
deutschland“ (Wochenendausgabe). Jedoch ohne externe Hilfe aus
Saudi-Arabien und Katar hätte es die militärische Eskalation nicht
gegeben. Das Mantra vom »kollektiven Nichthandeln des Westens« ist
für den Vertreter der Grünen Friedensinitiative ein „Mythos“. „Assad
wurde international isoliert, die diplomatischen Beziehungen
abgebrochen, umfassende Wirtschaftssanktionen verhängt, eine
Gegenregierung aufgebaut.“ Durch den Vorstoß von Bundeskanzlerin
Angela Merkel, auch mit dem Präsidenten verhandeln zu wollen, stehe
der Westen, der als Teil einer Friedenslösung in dem Land gebraucht
werde, vor einem „Strategiewechsel“, schreibt Cremer weiter. Es sei
zu hoffen, dass der Westen konstruktiv an dieser Lösung arbeitet. Als
Problem bleibt, in der Opposition einen syrischen Nelson Mandela zu
finden.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de