neues deutschland: Saatgut-Aktivist Riekeberg: Handelsverbot für Saatgut von nicht zugelassenen Sorten muss weg!

Abgelegt unter: Außenhandel |





Den fünfzigsten Jahrestag der EU-Saatgutrichtlinie
nimmt Andreas Riekeberg von der „Kampagne für Saatgut-Souveränität“
zum Anlass, der Forderung nach Sortenvielfalt Nachdruck zu verleihen:
»Das Handelsverbot für Saatgut von nicht zugelassenen Sorten muss
weg. Außerdem dürfen Staaten in Lateinamerika oder Afrika nicht zu
industriekonformen Saatgut-Gesetzen gedrängt werden!«

Die Kampagne für Saatgut-Souveränität widmet sich dem Kampf gegen
die EU-Marktordnung, die nur Saatgut nach äußert beschränkten
Kriterien zulässt. Mit wenigen Ausnahmen erlaubt die EU den
Marktzugang für neue Pflanzensorten nur dann, wenn sie sehr
gleichmäßig wachsen und sich eindeutig von anderen Sorten
unterscheiden. Die Kampagne sieht in dieser Politik der EU einen
Angriff auf die Artenvielfalt von Nutzpflanzen und die
Ernährungssouveränität der Bevölkerung weltweit.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de