neues deutschland: Spanische Politologin Ramos: Schwierige Zeiten auch für Podemos und Ciudadanos

Abgelegt unter: Außenhandel,Wahlen |





Schwierige Zeiten auch für die jungen und bei der
spanischen Parlamentswahl vom Sonntag erfolgreichen Parteien Podemos
und Ciudadanos kündigt die spanische Politologin Maria Ramos an.
„Wenn sie die Geschicke mitbestimmen möchten, müssen sie sich
taktisch klug verhalten“, sagte sie der in Berlin erscheinenden
ageszeitung „neues deutschland“ (Dienstagausgabe). „Das
Zwei-Parteien-System ist auf jeden Fall angeschlagen“, schätzt die
Wissenschaftlerin ein. „An eine Große Koalition glaube ich nicht, das
wäre politischer Selbstmord für die Spanische Sozialistische
Arbeiterpartei (PSOE).“ Arbeitsplätze und Kampf gegen Korruption
seien die wichtisgten Themen für die Wähler von Podemos und
Ciudadanos. Die Traditionsparteien hätten vor allem älteren Wählern
zu verdanken, dass sie immer noch die beiden stärksten Fraktionen
stellten.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de