neues deutschland: Türkischer Schriftsteller Kayserilioglu: Es gibt keine Sicherheit mehr für das Leben von Oppositionellen

Abgelegt unter: Außenhandel |





Berlin (ots) – Nach dem Terroranschlag in Ankara
hat der türkische Schriftsteller Alp Kayserilioglu schwere Vorwürfe
gegen die Regierung der islamisch-konservativen Partei AKP erhoben.
In einem Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung
„neues deutschland“ stellte der politische Aktivist, der Zeuge des
Attentats war, den Anschlag in Beziehung zu den offenen Drohungen
gegen Oppositionelle in den vergangenen Wochen und Monaten: „All das
soll den Menschen zu verstehen geben: Ab jetzt gibt es in der Türkei
keine Sicherheit mehr für das Leben, wenn gegen die Regierung
protestiert wird.“ Kayserilioglu bezweifelte, dass unter den
aktuellen Bedingungen die für 1. November angesetzten Neuwahlen
stattfinden und forderte, „diese Regierung und ihre Schlächter mit
allen Mitteln zu stürzen“.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion / CvD

Telefon: 030/2978-1721

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de