neues deutschland: Wirtschaftswissenschaftler: Betriebsrat und Land Niedersachsen sind für VW-Skandal mitverantwortlich

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Ökonom Heinz-J.- Bontrup gibt dem
VW-Betriebsrat und dem Land Niedersachsen eine Mitverantwortung an
dem Abgasskandal beim Wolfsburger Autobauer. Beide hätten sich den
„Wahnvorstellungen“ eines Managements kritiklos untergeordnet, das
den Konzern zum besten und größten Autobauer der Welt machen wollte,
schreibt Bontrup in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende
Tageszeitung „neues deutschland“ (Samstagausgabe). „Dies hat
schließlich eine Unternehmenskultur geschaffen, die einerseits von
autoritär-paternalistisch führenden Eliten nach wie vor dominiert ist
und andererseits alles dem Bessersein und dem Ausbeuterprofit
unterordnet.“ Für den Mitverfasser der jährlichen Memoranden der
Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik ist die entscheidende
Ursache für die VW-Krise der „kapitalistische Profittrieb von Seiten
der Kapitaleigner“. Um Kosten zur Maximierung des Profits zu senken,
werden nicht nur Umweltschäden, sondern auch der Tod von
Beschäftigten in Kauf genommen, so Bontrup. „Nicht vergessen sind die
1130 toten Fabrikarbeiter in Bangladesch, denen 2013 das vollkommen
unsicher gebaute Fabrikgebäude über dem Kopf einstürzte.“

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de