New Taipei an der Spitze zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen

Abgelegt unter: Allgemein |





New Taipei City in Nordtaiwan reduziert drastisch seine Kohlenstoffemissionen und ebnet den Weg, Taiwan beim Erreichen des Ziels einer Reduzierung von Kohlenstoffemissionen im 21. Jahrhundert und darüber hinaus zu unterstützen.

Initiativen wie das Installieren von Leuchtdioden oder kurz LED-Glühbirnen in 220.000 Straßenlaternen, ebenso wie die Förderung einer größeren Nutzung des öffentlichen Radausleihsystems YouBike durch 30 kostenfreie Minuten am Anfang der Nutzung, sind Beispiele erfolgreicher Unternehmungen der lokalen Regierung, um New Taipei auf dem Weg eines nachhaltigen und kohlenstoffarmen Stadtstatus zu halten.

New Taipei hat ebenso eine internationale Anerkennung seiner grünen Anstrengungen erfahren. Im Dezember 2015 wurde es unter die 10 besten Metropolen weltweit aufgrund seiner Klimaaufzeichnung vom Londoner Carbon Disclosure Project aufgelistet. Einen Monat zuvor war die Stadt die erste in Asien, die eine vollständige Erfüllung des Aktionsplans zum Klimawandel verzeichnen konnte, gab die New Yorker Organisation und der weltgrößte Zusammenschluss von Städtebürgermeistern zum Kampf gegen den Klimawandel, Compact of Mayors, bekannt.

Um ihre Unternehmungen zu erweitern, organisierte die Regierung von New Taipei City ein Forum zum Klimawandel am 10. April 2016 im Kreis Banqiao und konnte lokale Akademiker und Vertreter der privaten und öffentlichen Branchen versammeln, um Strategien zum Kampf gegen den Klimawandel zu diskutieren. „In Anbetracht der schwerwiegenden Herausforderungen, die vom Klimawandel hervorgerufen wurden, müssen wir sehr gut vorbereitet sein und Hand in Hand zusammenarbeiten, um die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und die Artenvielfalt zu erhalten,“ sagte Bürgermeister Eric Chu.

Im Hinblick auf die Zukunft versprach die Stadt, ihr Ziel der Reduzierung von Kohlenstoffemissionen um die Hälfte im Vergleich zum Level von 2008 auf 18,1 Millionen Tonnen bis 2016, 13,7 Millionen bis 2030 und 9,2 Millionen Tonnen bis 2050 zu erreichen.

Dies soll durch den Ansatz der Grünen Stadt der Zukunft, den die Lokalregierung auf den Weg brachte, erreicht werden und umfasst Schwerpunktthemen wie grüne Architektur, grünen Transport, grüne Energie, Recyclingquellen und eine nachhaltige Lebensatmosphäre.

Im Dezember 2015 übernahm das Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) das Klimaabkommen von Paris, das während der 21. UN Klimakonferenz und des 11. Treffens zum Kyoto-Protokoll stattfand. Das Abkommen wird 2020 in Kraft treten.

Obwohl Taiwan kein Mitglied und kein Beobachter bei UNFCCC aufgrund internationaler politischer Gründe ist, unternimmt es wichtige Schritte, um eine Reduzierung von Kohlenstoffemissionen im Zusammenhang mit globalen Verpflichtungen zu fördern. Diese schließen die Ankündigung einer „Intended Nationally Determined Contribution“ (INDC) im September 2015, ebenso den Erlass des „Greenhouse Gas Emission Reduction and Management Act“ im Juli des gleichen Jahres, den Erlass des „Renewable Energy Development Act“ im Juli 2009 und eine andauernde Einführung von internationalen Abgasnormen in den sechs Sondergemeinden des Landes – Kaoshiung, New Taipei, Taichung, Tainan, Taipei und Taoyuan – ein.

Laut neuem Kabinettsplan werden die Kohlenstoffemissionen in Taiwans fünf wichtigsten Wirtschaftssektoren auf 251,04 Millionen Tonnen im Jahr 2016 reduziert. Dies ergänzt die Ziele von INDC der Reduzierung von Treibhausgasen auf 214 Millionen Tonnen bis 2030. Diese sind 20 Prozent niedriger als der Level von 2005 und wird das Gesamtergebnis von Taiwan im Jahr 2050 auf die Hälfte von 2005 bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de