NOZ: Gespräch mit Jürgen Hardt, außenpolitische Sprecher der CDU

Abgelegt unter: Wahlen |





CDU spricht sich nach Türkei-Wahl für engen
Dialog mit Ankara aus

Außenpolitischer Sprecher Hardt: AKP-Sieg verdeutlicht Wunsch nach
Stabilität

Osnabrück. Nach dem Sieg der regierenden AKP bei der
Parlamentswahl in der Türkei hat sich der CDU-Außenexperte Jürgen
Hardt für enge Beziehungen zwischen dem Westen und Ankara
ausgesprochen. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“
(Dienstag) sagte der außenpolitische Sprecher der Unions-Fraktion im
Bundestag: „Deutschland wird den Dialog mit Ankara auf bilateraler,
europäischer und internationaler Ebene vorantreiben und
intensivieren.“

Unter den internationalen Partnern der Bundesrepublik nehme die
Türkei eine besondere Rolle ein. „Sie ist zentraler Akteur bei den
Bemühungen um eine Befriedung des syrischen Bürgerkrieges, bei der
Bewältigung der Flüchtlingskrise und im Kampf gegen den
internationalen Terrorismus in der Region“, betonte Hardt. „Dass die
AKP die absolute Mehrheit der Stimmen gewinnen konnte, ist Ausdruck
des Wunsches der türkischen Bevölkerung nach Stabilität und Frieden
in der Türkei.“

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de