NOZ: Niedersachsen begrüßt Überprüfung des Milchmarktes durch Kartellamt

Abgelegt unter: Wahlen |





Niedersachsen begrüßt Überprüfung des
Milchmarktes durch Kartellamt

Agrarminister Meyer: Milchbauern müssen besser gestellt werden –
Verfahren gegen niedersächsisches Unternehmen

Osnabrück. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer
(Grüne) hat die Überprüfung des Milchmarktes durch das
Bundeskartellamt begrüßt. In einem Gespräch mit der „Neuen
Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) forderte Meyer zudem „eine bessere
Marktstellung der Erzeuger“. Das Verhältnis zwischen Milchbauern und
Molkereien mit entsprechenden Lieferverpflichtungen sei einseitig zu
Lasten der Landwirte und gehöre auf den Prüfstand. Die engen
Vertragsbindungen an ein Unternehmen führten dazu, „dass Milchbauern
zwischen den Molkereien kaum wechseln können, wenn sie andernorts
einen besseren Preis für ihre Milch erhalten würden“, so Meyer.

Am Donnerstag hatte das Bundeskartellamt mitgeteilt, ein
sogenanntes Verwaltungsverfahren gegen die Großmolkerei DMK Deutsches
Milchkontor (DMK) eingeleitet zu haben. Die engen Vertragsbeziehungen
zwischen Unternehmen und Milchviehhaltern sollen unter
Gesichtspunkten des Kartellrechtes durchleuchtet werden. Am Ende
könnte die Behörde die Großmolkerei anweisen, die Anlieferverträge
neu auszugestalten. DMK hat seinen Hauptsitz in Niedersachsen und
arbeitet nach eigenen Angaben mit 8900 Milcherzeugern zusammen.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de