NRZ: Appell an die Vernunft – ein Kommentar von ARTUR VOM STEIN

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Entwicklung ist nicht so, dass sofort die
höchste Alarmstufe ausgerufen werden müsste. Aber natürlich muss es
mindestens besorgniserregend sein, wenn erstmals seit 2001 die Zahl
der Verkehrstoten auf europäischen Straßen wieder steigt – zumal vor
der Hintergrund, dass die Europäische Union erklärtermaßen das
ehrgeizige Ziel verfolgt, die Zahl der Verkehrstoten von 2010 bis
2020 zu halbieren. Die Gründe für die jeweilige Zahl der
Verkehrstoten mögen von Land zu Land unterschiedlich sein, gleichwohl
ist es aus deutscher Sicht aufschlussreich, einen Blick auf die
Nachbarländer zu werfen. Denn dabei fällt besonders auf, wo die
Straßen am sichersten sind. In den Niederlanden und in Schweden, also
dort, wo Tempolimits gnadenlos durchgesetzt werden und wo – zumindest
im Vergleich zu den hiesigen Autobahnen – angenehm entspannt gefahren
wird. Kurzum: Alle jene, die sich nicht über Motoren und PS
definieren, werden diese Zahlen als Plädoyer für ein allgemeines
Tempolimit interpretieren – und zugleich als Appell an die Vernunft
deutscher Politiker, die Autolobbyisten nicht ernster zu nehmen als
sie es verdienen.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de