NRZ: Arbeitgeber müssen sich bewegen – ein Kommentar von MICHAEL MINHOLZ

Abgelegt unter: Allgemein |





Verglichen mit der Krawallbereitschaft der Lokführer
verhalten sich die Erzieherinnen bei ihrem aktuellen Tarifstreit
bislang geradezu handzahm. Sie nutzten ihr Drohpotenzial
„Arbeitsniederlegung“ nur zu Nadelstichen in einzelnen Städten. Das
war für die betroffenen Eltern, die in den vergangenen Wochen an
Rhein und Ruhr vor verschlossenen Kita-Türen standen, zwar ärgerlich
genug. Sollten sich die Arbeitgeber aber nicht in absehbarer Zeit
bewegen, könnte sich das Problem erheblich ausweiten. Angesichts
schlechter Bezahlung, gestiegener Anforderungen und geringer
Wertschätzung ist bei den Kita-Belegschaften jede Menge Dampf im
Kessel. Verdi darf also auf ein deutliches Ja hoffen, wenn es zu
einer Urabstimmung über unbefristete Streiks kommt.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de