NRZ: Kein gutes Urteil – ein Kommentar von PETER TOUSSAINT

Abgelegt unter: Allgemein |





Für die Frau war–s eine Chance, in den Beruf
einzusteigen. Wie lang muss man sich beschnuppern, bis man weiß, dass
man zueinander passt? Acht Monate hat die Praktikantin im Supermarkt
gearbeitet. Das Arbeitsamt hat gezahlt, Rewe hat profitiert.
Entweder, der Chef kann mit der Arbeitskraft nichts anfangen. Dann
verlängert er das Schnupperpraktikum nicht. Oder die Arbeitskraft
nutzt ihm – dann ist es unredlich, die Entlohnung auf uns alle
abzuwälzen. Praktikanten brauchen Schutz. Die Hoffnung auf eine
Festanstellung macht sie wehrlos. Mies, wenn Firmen das ausnutzen.
Darum ist dieses Urteil ein fatales Signal.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de