„Oper gespielt“ zum letzten Mal

Abgelegt unter: Allgemein |





Am Sonntag, 2.6. um 14.00 Uhr heißt es zum letzten Mal in dieser Spielzeit: „Oper gespielt“. Ganz im Zeichen Richard Wagners und seinen Bühnenwerken geht es um „Fliegende Holländer“, Minnesänger und Ritter. Kinder von 6 bis 12 Jahren können selbst Theater spielen, sich verkleiden, schminken und verwandeln. Mit lustigen Kostümen, sonderbaren Requisiten, ganz viel Theaterschminke und natürlich mit Musik entstehen eigene Spielszenen, die Figuren aus der Märchen- und Sagenwelt von Wagner werden lebendig und am Ende gibt es sogar eine kleine Premiere. Alle Eltern und Großeltern sind als Ausstatter, Mitspieler und Zuschauer herzlich willkommen. Der Treffpunkt für alle ist der Bühneneingang in der Goethestraße.
Karten für Kinder kosten 3,00 Euro und können nur im Vorverkauf an der Tageskasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 – 12 61 261 (Mo – Sa 10.00 – 19.00), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter http://www.oper-leipzig.de erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de