Operette – Porträt und Handbuch

Abgelegt unter: Allgemein |





Der  deutsche Literaturwissenschaftler und Theaterkritiker Volker Klotz präsentiert am Sonntag, 26. März, 11 Uhr sein Buch »Operette. Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst« in der Musikalischen Komödie.
Die Operette erlebt eine Renaissance. Nicht zuletzt, weil diese musikdramatische Kunst bei aller Ironie ein utopisches Potenzial birgt, das spielerisch die Welt aus den Angeln heben möchte. Volker Klotz veröffentlichte das Standartwerk über die Gattung und ist ausgewiesener Kenner.  Im ersten Teil, dem Porträt der Gattung Operette, zeigt der Autor mit Witz und schlagenden Beispielen die durchgängigen Eigenschaften dieser Kunstform, ihre Abgründe und ihre subversive Sprengkraft auf. Außerdem weitet Klotz den Blick auf die verschiedenen nationalen und kulturellen Spielarten der Gattung ? von Frankreich bis Ungarn, von Österreich und Deutschland bis England, von Italien und Jugoslawien bis nach Spanien. Moderiert wird die Veranstaltung vom Chefdramaturgen der Oper Leipzig, Dr. Christian Geltinger.  
Karten (5,- Euro) gibt es an der Tageskasse in der Musikalischen Komödie, an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 ? 12 61 261 (Mo ? Sa 10 ? 19 Uhr ), per E-Mail: service@oper-leipzig.de  oder im Internet unter www.oper-leipzig.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de