Ostsee-Zeitung: (Rostock): Kommentar zum Abzug der Patriot-Raketen aus der Türkei

Abgelegt unter: Außenhandel |





Kaum jemand dürfte der Verteidigungsministerin
abnehmen, dass die „veränderte Bedrohungslage“ der wahre Grund für
diesen Schritt ist. Vielmehr dürfte es eine Kombination aus dem
unausgesprochenen Ärger über das harte Vorgehen der türkischen Armee
gegen die PKK und die nicht mehr hinnehmbare Überlastung der
deutschen Raketentruppe sein. Aber das darf man dem Nato-Partner
Türkei natürlich nicht ins Gesicht sagen, denn dieses gilt es ja für
beide Seiten zu wahren. Ankommen wird die Botschaft dennoch, denn
auch die Türken sprechen die Sprache der Diplomatie: Wenn ihr nicht
nach den Regeln spielt, spielen wir nicht mehr mit.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Jan-Peter Schröder
Telefon: +49 (0381) 365-439
jan-peter.schroeder@ostsee-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de