Philosophie im Radio: WDR 5 auf der phil.COLOGNE 2015

Abgelegt unter: Soziales |





Ob über die Kunst des Alterns, die Frage, ob Veganer
die Welt retten, Hunde die besseren Menschen sind oder darüber, ob
Religion heute noch zeitgemäß ist: Es gibt viele Fragen, über die es
sich lohnt nachzudenken. Nach zwei erfolgreichen Ausgaben geht die
phil.COLOGNE 2015 in die dritte Runde und lädt vom 27. Mai bis 3.
Juni zum gemeinsamen Denken und Diskutieren mit Experten aus den
unterschiedlichsten Fach- und Forschungsbereichen ein. WDR 5
überträgt mehrere Veranstaltungen live und sendet darüber hinaus
Mitschnitte vom Philosophiefestival in Köln für diejenigen, die nicht
selbst vor Ort sein können.

Mit dabei sind prominente Gäste wie der Entertainer Harald
Schmidt, die Künstlerin Mary Bauermeister, Twitter-Adorno und
YouTube-Philosoph Eric Jarosinski sowie der Rockstar unter den
amerikanischen Moralphilosophen Michael J. Sandel.

„Das Philosophische Radio“ live aus dem WDR Funkhaus am 29. Mai
Neben dem Kölner Stadtgarten, den Balloni Hallen in Ehrenfeld und
Sankt Peter in der Kölner Innenstadt finden zahlreiche
phil.COLOGNE-Veranstaltungen im WDR Funkhaus am Wallrafplatz statt.
Da darf WDR 5 mit „Das Philosophische Radio“ nicht fehlen! Am
Freitag, 29. Mai, diskutieren ab 20:00 Uhr der Publizist Matthias
Greffrath und WDR 5-Moderator Jürgen Wiebicke live im Kleinen
Sendesaal über einen der bedeutendsten Philosophen des 16.
Jahrhunderts: Michel de Montaigne. Die berühmten Essays des
französischen Juristen, Politikers und Philosophen haben bis heute
nicht an Relevanz verloren. De Montaigne-Kenner Greffrath sucht darum
in dessen Texten Antworten auf zwei entscheidende Fragen der
Philosophie: Wer bin ich? Und wie kann ich richtig leben?

„Endlich!“ live aus dem Klaus-von-Bismarck-Saal des WDR am 30. Mai
Am Samstag, 30. Mai, lädt WDR 5 zur Livesendung über ein Tabuthema
unserer Zeit ein. Unter dem Titel „Endlich! – Das Leben mit dem Tod“
diskutieren im WDR Funkhaus ab 21:05 Uhr prominente Gäste über die
Endlichkeit des Seins und die Bedeutung, die das Wissen darum für ein
erfülltes Leben hat. Mit dabei sind der Bergsteiger Reinhold Messner,
der sein Leben mehrfach auf Achttausendern riskierte, der Politiker
Franz Müntefering, der seine Frau in den Tod begleitet und so seiner
eigenen Endlichkeit ins Antlitz geblickt hat, der Kryoniker Torsten
Nahm, der sich nach seinem Tod einfrieren lassen möchte, und die
Philosophin Saskia Wendel, die verrät, ob man das Sterben lernen
kann.

„Philosophie spezial“ ab 31. Mai bei WDR 5 Wer es nicht selbst zur
phil.COLOGNE schafft, darf ebenfalls gespannt sein: Ab 31. Mai 2015
sendet WDR 5 immer sonntags ab 23:05 Uhr in der Reihe „Philosophie
spezial“ Mitschnitte des Kölner Philosophiefestivals. Es darf also
auch nach der phil.COLOGNE 2015 weiter mit WDR 5 philosophiert
werden.

Auch junge Philosophiefans können bei der phil.COLOGNE einiges
entdecken: Unter dem Titel „Klasse denken“ bietet das
Philosophiefestival in Kooperation mit der Bundeszentrale für
politische Bildung ein eigenes Veranstaltungsprogramm für
Schulklassen an. Weitere Details zu den einzelnen Veranstaltungen
sowie Informationen zum Kartenvorverkauf finden Sie auf
philcologne.de, unter wdr5.de und in der WDR Presselounge:
presse.WDR.de.

Pressekontakt:
Fotos stehen unter ard-foto.de zur Verfügung.

Bei Fragen richten Sie sich bitte an:
WDR Pressedesk
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de