Politikgeschichte(n) mit Rita Süssmuth verschoben

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Die für den 8. September 2015 geplante Veranstaltung mit Rita Süssmuth wird aus organisatorischen Gründen auf den 20. September 2016 verschoben.
Im Rahmen der Reihe hautnah! spricht die ehemalige Bundestagspräsidentin im intimen Rahmen über ihr Leben und ihre Karriere.
Rita Süssmuth war nicht nur Familien- und Gesundheitsministerin (1985 bis 1988, sondern auch Präsidentin des Deutschen Bundestages (1988 bis 1998). Die gebürtige Wuppertalerin studierte zunächst Romanistik und Geschichte in Münster, Tübingen und Paris, bevor sie ein Postgraduiertenstudium der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie aufnahm. Vor ihrer politischen Arbeit übte sie zahlreiche wissenschaftliche Tätigkeiten an der Pädagogischen Hochschule Ruhr, der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Dortmund aus. Obwohl sie als Außenseiterin in die Politik kam, gelang es ihr in kurzer Zeit, großes Vertrauen in der Öffentlichkeit zu gewinnen. In der CDU galt sie als Linke, weil sie sich für die Reform des Abtreibungsparagrafen und für die Frauenquote einsetzte und auch sonst Gegenpositionen zu Helmut Kohl vertrat, was ihr das Leben nicht leichter machte. Heute ist sie Präsidentin des Konsortiums, das den deutschen Beitrag zum Aufbau der Türkisch-Deutschen Universität (TDU) in Istanbul koordiniert. In ?Hautnah“ erzählt sie im intimen Rahmen nicht nur von ihrer politischen Zeit in der Kohl-Ära, sondern auch von ihrem engagierten Kampf gegen Aids.
20. September 2016 | 19.30 Uhr | Wasserschloß Klaffenbach | Bürgersaal
Tickets zu 19,50 ? erhalten Sie im Ticket-Service MARKT 1, Tel. 0371 4508-647, im Wasserschloß Klaffenbach, Tel. 0371 26635-0 sowie unter www.wasserschloss-klaffenbach.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de