Prominente Gäste bei „kinder+Sport“ auf der Expo 2015 (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


„kinder+Sport“ präsentierte auf der Expo 2015 in Mailand mit der
„kinder+Sport Basketball Academy“ eines seiner CSR-Projekte, um
Kinder nachhaltig für Sport und Bewegung zu begeistern. Die
Initiative ist dort mit einem eigenen Areal vertreten, in der das
internationale Programm in seiner Vielfalt vorgestellt wird. Das
Angebot für Besucher wird durch zahlreiche Aktionen bereichert, die
zeigen, wie „kinder+Sport“ in verschiedenen Ländern der
Ferrero-Gruppe mit Leben gefüllt wird. Zur Eröffnung des
Basketball-Parcours fand eine öffentliche Talkrunde statt, in der
sich u.a. Henning Harnisch, Basketball-Legende und Botschafter der
„kinder+Sport Basketball Academy“, und Ehrengast Celia Sasic, Europas
amtierende „Fußballerin des Jahres 2015“, zur Bedeutung von Sport für
Kinder äußerten.

Mit „kinder+Sport“ hat Ferrero ein globales, edukatives Programm
initiiert, das einen aktiven Lebensstil bei Kindern und Jugendlichen
fördert und Spaß an Bewegung vermittelt. „Wir sind überzeugt, dass
Sport und Bewegung zu einem modernen und gesunden Lebensstil gehören
und von grundlegender Bedeutung für das Aufwachsen von Kindern sind.
Deshalb ist –kinder+Sport– ein wichtiger Teil unserer
unternehmerischen sozialen Verantwortung“, so Carlo Vassallo,
Geschäftsführer von Ferrero Deutschland. In 21 Ländern auf der ganzen
Welt gibt es Initiativen von „kinder+Sport“, dabei sind 22 Sportarten
vertreten. Allein in der Saison 2013/2014 haben 3,8 Millionen Kinder
weltweit an 1.500 –kinder+Sport—Events aktiv teilgenommen. In
Deutschland wird die Initiative von „kinder+Sport“ mit zwei Projekten
umgesetzt: Seit 2006 engagiert sich „kinder+Sport“ bereits
erfolgreich in der Leichtathletik und ist Partner des Deutschen
Olympischen Sportbunds für das Deutsche Sportabzeichen. Ein weiteres
Projekt ist die „kinder+Sport Basketball Academy“, die 2011 unter dem
Motto „Wir bewegen Kinder!“ ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit
der deutschen Basketball-Bundesliga und vielen Profi-Vereinen werden
Trainingstage veranstaltet, bei denen basketballbegeisterte Kinder
und Jugendliche einen speziell entwickelten Trainingsparcours
durchlaufen.

Zur Eröffnung des Basketball-Parcours im „kinder+Sport“ Areal auf
der Expo, kam es im Rahmen einer Talkrunde zu einem regen Austausch.
Neben Carlo Vassallo war auch Henning Harnisch, Botschafter der
„kinder+Sport Basketball Academy“ vor Ort. Besonderer Gast in der
Runde war Europas amtierende „Fußballerin des Jahres 2015“ Celia
Sasic. Die ehemalige deutsche Nationalspielerin besuchte das
„kinder+Sport“ Areal und zeigte sich begeistert vom Parcours: „Durch
Sport lernen Kids spielerisch, was Motivation bedeutet. Speziell
Mannschaftssport kann darüber hinaus helfen, verschiedene Werte, wie
Fairplay, Toleranz und Teamfähigkeit zu vermitteln und zu fördern.
Deshalb finde ich das Engagement von –kinder+Sport– so toll, weil sie
langfristig die Kinder für Sport und Bewegung begeistern. Die Kinder
werden motiviert dranzubleiben und sich immer wieder zu verbessern.“

„kinder+Sport Basketball Academy“ startet auf der Expo in die
fünfte Saison

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ basiert auf einem
sechsstufigen Leistungskonzept, das im Nachwuchsbereich des deutschen
Basketballs einzigartig ist. Seit vier Jahren bietet sie Kindern und
Jugendlichen die Möglichkeit, ein Trainingsprogramm zu absolvieren
und dabei verschiedene Leistungsstufen zu erreichen. „Das Projekt ist
in den letzten vier Jahren super gelaufen und hat uns darin
bestätigt, dass sich Kinder und Jugendliche gerne mit anderen und vor
allem mit sich selbst messen und sich so für Bewegung und Basketball
begeistern lassen“, betont Henning Harnisch, Botschafter der
„kinder+Sport Basketball Academy“ und Vize-Präsident von ALBA Berlin.
Auch in der neuen Spielzeit 2015/2016 werden mehr als die Hälfte der
Beko BBL-Vereine das Programm anbieten. „Wir freuen uns auf eine
spannende Saison. Durch die mobile Version des Parcours können wir
noch mehr ins Umland gehen und auch Testtage in kleineren Städten und
Gemeinden anbieten. So bekommt jedes Kind die Möglichkeit, die
Sportart Basketball auszuprobieren“, ergänzt Harnisch.

Über „kinder+Sport“:

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel
gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu
begeistern. „kinder+Sport“ vermittelt Kindern und Jugendlichen Spaß
am Sport und bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch gezieltes
Training mit professioneller Unterstützung sportlich und persönlich
weiterzuentwickeln. Seit 2006 setzt sich „kinder+Sport“ bereits
erfolgreich im Bereich Leichtathletik für das Deutsche Sportabzeichen
ein. 2011 gründete „kinder+Sport“ die „kinder+Sport Basketball
Academy“, die in Zusammenarbeit mit ALBA Berlin startete. Seit 2012
ist die „kinder+Sport Basketball Academy“ ein wichtiger Bestandteil
der Nachwuchsfördermaßnahmen der Beko Basketball Bundesliga. Mehr als
die Hälfte der Beko BBL-Vereine integrieren das Programm der
„kinder+Sport Basketball Academy“ in ihre Jugendarbeit. Weitere
Informationen finden Sie unter www.kinderplussport.de.

Pressekontakt:

Thamerus Public Relations GmbH
Ulrich Thamerus
Tel: 069-380 982-11
u.thamerus@thamerus-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de