rbb exklusiv – Schäfer-Gümbel: Keine Koalitionsaussage der SPD vor der Bundestagswahl

Abgelegt unter: Innenpolitik,Wahlen |





Der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD,
Torsten Schäfer-Gümbel, hat einer Koalitionsaussage der SPD vor der
Bundestagswahl eine Absage erteilt.

Im rbb-Inforadio sagte er am Dienstag: „Wir müssen über Ziele
reden. Das, was wir inhaltlich wollen. Und dann werden wir auch als
stärkste Kraft bei der Bundestagswahl vom Feld gehen.
Koalitionsdebatten sind immer nutzlos. Das gilt sowohl für Debatten
in Richtung große Koalition als auch in Richtung rot-rot. Wobei
letztere Alternative sich bei der Bundestagswahl so nicht stellen
wird.“

Es gehe für die SPD bei der Bundestagswahl konsequent darum,
darüber zu reden, was man wolle und nicht mit wem man könne: „Alles
ist im Moment so im Umbruch, dass niemand eine Prognose geben kann.“

Er glaube deshalb, dass alle Parteien ohne Koalitionsaussage in
den Bundestagswahlkampf gehen werden, betonte Schäfer-Gümbel.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg
inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de