rbb-Inforadio: Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt fordert europäische Lösung für Flüchtlingskrise

Abgelegt unter: Innenpolitik,Soziales |





Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis
90/ Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat die Rückkehr zum
Dublin-Verfahren als „reine Symbolpolitik“ kritisiert.

Göring-Eckardt sagte am Mittwoch im rbb-inforadio, man wisse ja,
dass derzeit die Flüchtlinge „kaum so registriert werden, dass sie
tatsächlich zurückgeschickt werden können“. Innenminister de Maizieré
wolle suggerieren, „man könne damit Flüchtlinge aufhalten“.

Weiter sagte die Grünen-Politikerin: „Es muss ordentlich
registriert werden, selbstverständlich an den Grenzen. Dann muss es
eine Verteilung innerhalb Europas geben, die verabredet ist, und
nicht eine Verteilung danach, wo man zufällig ankommt.“

Außerdem müsse man sich darauf einstellen, dass auch syrische
Flüchtlinge eben nicht nur für ein Jahr kämen. „Wir müssen die Leute
integrieren und damit jetzt anfangen, sonst machen wir die Fehler der
Gastarbeiterzeit in der alten Bundesrepublik erneut.“

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de