rbb-Inforadio: Mühlenfeld: Tegel könnte 2018 weiter betrieben werden

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Berliner Flughafen Tegel kann bei Bedarf auch
im Jahr 2018 weiter betrieben werden.

Das sagte der Flughafenchef Karsten Mühlenfeld am Mittwoch dem
rbb-inforadio. Das für den Weiterbetrieb von Tegel notwendige
europäische Sicherheits-Zertifikat könne noch immer beantragt werden,
falls es beim BER zu neuen Verzögerungen komme. „In Deutschland gibt
es bislang nur einen einzigen Flughafen, der schon zertifiziert ist,
und das ist Berlin-Schönefeld. Das heißt, wir sind Vorreiter. Wir
wissen, wie man Tegel zertifizieren könnte, wir wissen, welche
Maßnahmen wir dafür ergreifen müssen, und wir haben uns einen Plan
zurecht gelegt. Aber wir haben den noch nicht scharf geschaltet, denn
wir gehen ja nach wie vor davon aus, dass wir 2017 erreichen werden.“

Das bisherige Sicherheitszeugnis für Tegel läuft Ende 2017 aus.
Ab dem 1. Januar 2018 müssen alle Flughäfen nach EU-Recht
zertifiziert sein.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de