Redaktionsnetzwerk Deutschland: Olaf Scholz lehnt Konkurrenzkampf um Kanzlerkandidatur ab

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) geht
nicht auf das Angebot von SPD-Chef Sigmar Gabriel ein, mit ihm um die
Kanzlerkandidatur zu konkurrieren. „Der SPD-Vorsitzende ist der
natürliche Kanzlerkandidat“, sagte Scholz den Zeitungen des
RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). „Die SPD ist eine solidarische
Partei und in der SPD-Spitze halten wir zusammen. Wir machen uns
nicht gegenseitig die Posten streitig.“ Es gehe in der Politik nicht
um persönliches Machtstreben und Posten, sagte Scholz. „Unser Ziel
muss es sein, die SPD gemeinsam voran zu bringen. Und ich halte
Sigmar Gabriel für einen guten Parteichef.“

Gabriel hatte sich im Gespräch mit dem Magazin „Der Spiegel“ zwei
oder drei Bewerber für die Spitzenkandidatur gewünscht und sich dafür
ausgesprochen, in einem Mitgliederentscheid über die Personalie
abstimmen zu lassen.

Pressekontakt:
Redaktionsnetzwerk Deutschland
Dirk Schmaler
Telefon: 0511 / 54 53 80 16
dirk.schmaler@rnd-news.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de