Redaktionsnetzwerk Deutschland: SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach spricht von „größtem Skandal um Betrug im Gesundheitswesen der letzten Jahrzehnte“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht
im Fall des Milliardenbetrugs durch russische Pflegedienste in
Deutschland den „größten Skandal um Betrug im Gesundheitswesen der
letzten Jahrzehnte“. Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte
Lauterbach, der in engem Kontakt zu Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften
für diese Delikte steht: „Es gibt wenige Bereiche, die so
betrugsanfällig sind wie das Gesundheitswesen.“ Aber auch ihn hätten
die Erkenntnisse des Bundeskriminalamts überrascht. „Dass es
Verbindungen zur Organisierten Kriminalität gibt – damit habe ich
nicht gerechnet. Das bringt die Fälle in ein neues Licht.“ Es gebe in
der Pflege zwar viele Kontrollen, aber die falschen. „Statt
Routinekontrollen von Papieren brauchen wir Kontrolle von
verdächtigen Vorgängen – und auf jeden Fall die Möglichkeit zu
unangemeldeten Besuchen“, forderte der SPD-Gesundheitspolitiker.

Pressekontakt:
Redaktionsnetzwerk Deutschland
Udo Harms
Telefon: 0511 / 54 53 80 16
Udo.Harms@rnd-news.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de