Rentenanpassung / Anstieg der Altersbezüge darf nicht täuschen

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





Zu der vom Bundessozialministerium für dieses Jahr
prognostizierten Rentenanpassung um 1,9 Prozent (West) und 3,6
Prozent (Ost) erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

„Wenn die Renten tatsächlich steigen wie heute angekündigt, dann
ist das positiv. Auch die weitere Angleichung der Rentenwerte ist
sehr erfreulich. Allerdings besteht weiterhin Handlungsbedarf, damit
die Rentnerinnen und Rentner stärker an der positiven Lohnentwicklung
teilhaben. Konkret müssen die Kürzungsfaktoren abgeschafft werden.
Und das gilt insbesondere für die Abschläge auf die
Erwerbsminderungsrenten. Denn diese Abschläge strafen Menschen, die
arbeiten wollen, es aber nicht mehr können.“

Pressekontakt:
Kontakt:
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de