Revision des internationalen Standards IQNet SR10: Managementsystem für nachhaltiges und soziales Handeln

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





Das internationale Zertifizierernetzwerk
IQNet veröffentlicht die Revision des Social Responsibility Standards
IQNet SR10:2015. Erstmals 2011 publiziert, unterstützt der weltweit
gültige und anerkannte Standard Organisationen dabei die
Grundprinzipien der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung im
täglichen Arbeitsprozess zu verankern und zu dokumentieren –
unabhängig von Größe und Branche.

IQNet SR10 basiert auf der weltweit gültigen Social Responsibility
Richtlinie ISO 26000 und fordert die Einhaltung der Grundprinzipien,
die ein gesellschaftlich verantwortliches Managementsystem
auszeichnen. Dazu zählen Rechenschaftspflicht, Transparenz, ethisches
Verhalten, Respekt gegenüber Rechtsstaatlichkeit, international
gültigen Verhaltensregeln und Menschenrechte. Da auch IQNet SR10 den
Plan-Do-Act-Check-Zyklus zugrunde legt, lässt sich die Norm gut in
bereits bestehende Managementsysteme wie ISO 9001, ISO 14001, BS
OHSAS 18001 und SA8000 integrieren. Zudem ist sie kompatibel mit
internationalen Werkzeugen der Nachhaltigkeits-Berichtserstattung wie
den GRI-Richtlinien.

IQNet SR10:2015 folgt High Level Structure

Neben der Vereinfachung einiger Forderungen ist die wesentliche
Änderung in der neuen Struktur der Norm zu finden. Die IQNet
SR10:2015 folgt der sogenannten High Level Structure. Diese stellt
künftig identische Strukturen für Managementsysteme und weitgehend
einheitliche Kerntexte, Begriffe und Definitionen sicher.

Übergangsfrist bis April 2017

IQNet hat eine Übergangsfrist von zwei Jahren festgesetzt: Bis zum
15. April 2017 müssen Unternehmen, die bereits heute nach IQNet
SR10:2011 zertifiziert sind, die Forderungen der IQNet SR10:2015
umsetzen. Die Überprüfung findet im Rahmen der Überwachungs- bzw.
Rezertifizierungsaudits statt. Zertifikate, die auf die IQNet
SR10:2011 ausgestellt sind, verlieren nach dem 15. April 2017 ihre
Gültigkeit.

IQNet – Das Internationale Zertifizierernetzwerk

Gegründet wurde das internationale Netzwerk IQNet 1990 mit dem
Ziel der gegenseitigen weltweiten Anerkennung der von den
Mitgliedsgesellschaften ausgestellten Zertifikate. Seine Mitglieder
verpflichten sich den Prinzipien Vertrauen – Glaubwürdigkeit –
Kompetenz – Verbindlichkeit. Die DQS GmbH ist Gründungs- und
Vollmitglied des internationalen Zertifizierernetzwerkes. Michael
Drechsel, Geschäftsführer der DQS Holding GmbH, ist amtierender
Präsident des Netzwerks. Heute steht IQNet mit rund 40
Zertifizierungsgesellschaften und deren rund 200 Niederlassungen für
360.000 Zertifikate – in nahezu jedem Land der Erde.

Weitere Informationen zu IQNet SR10 und den Übergangsfristen
unter: www.dqs.de/IQnetSR10

Über IQNet – The Internationale Certification Network
www.iqnet-certification.com

DQS GmbH – Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von
Managementsystemen

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von
Managementsystemen (DQS) wurde 1985 als Deutschlands erste und
weltweit dritte Managementsystem-Zertifizierungsstelle durch DGQ
(Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) und DIN (Deutsches Institut
für Normung e.V.) gegründet. Neben den Gründungsgesellschaftern sind
auch das US-amerikanische Unternehmen Underwriters Laboratories sowie
die deutschen Industrieverbände HDB, Spectaris, VDMA und ZVEI an der
DQS beteiligt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main fokussiert sich
als einziger großer Zertifizierer auf die Auditierung und
Zertifizierung von Managementsystemen und Prozessen in Unternehmen
und Organisationen. Mit über 2.800 Mitarbeitern – davon rund 2.500
Auditoren – erzielt die Gruppe 2014 einen Jahresumsatz von rund 108
Millionen Euro.

Weltweit zählt die DQS mit über 80 Geschäftsstellen in mehr als 60
Ländern und 57.000 zertifizierten Standorten zu den Führenden der
Zertifizierungsbranche. Die rund 20.000 Kunden aus über 110 Ländern
repräsentieren alle Branchen: Schwerpunkte bilden die Bereiche
Automotive, Elektrotechnik, Maschinenbau, Metallindustrie, Chemische
Industrie, Dienstleistung, Lebensmittel, Gesundheits- und
Sozialwesen, Luft- und Raumfahrt und Telekommunikation.

Mehr Informationen unter www.dqs.de

Pressekontakt:
DQS GmbH
Matthias Vogel
Leiter Marketing & Communication
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main
Tel.: 069 95427-287
Fax: 069 95427-404
E-Mail: matthias.vogel@dqs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de