Rheinische Post: Bundesfinanzministerium fordert von Griechenland Umsetzung zugesagter Reformen bis Herbst

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Bundesfinanzministerium hat die politischen
Verantwortlichen in Griechenland aufgefordert, die im Rahmen des
dritten Hilfspakets bis zum Herbst zugesagten Reformen trotz der
Neuwahlen umzusetzen. „Die ESM-Hilfe und die dafür notwendigen
Reformen wurden mit dem griechischen Staat geschlossen, nicht mit
Syriza. Daher gilt, was vereinbart wurde“, sagte der Parlamentarische
Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn (CDU), der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wir
erwarten, dass die zugesagten Reformen bis zum Herbst umgesetzt
werden“, sagte Spahn.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de