Rheinische Post: CDU bezeichnet syrische Helfer in Leipzig als „Helden“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat den Anteil
der drei syrischen Flüchtlinge an der Festnahme des mutmaßlichen
IS-Terroristen Dschaber al-Bakr gewürdigt. „Die drei Syrer sind für
mich auf jeden Fall Helden“, sagte Tauber der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Wir müssen uns
sehr bei ihnen bedanken, dass sie ihren terrorverdächtigen Landsmann
überwältigt und der Polizei übergeben haben“, erklärte Tauber. Er
halte allerdings nichts von Diskussionen über erleichterte
Aufenthaltserlaubnis oder erleichterte Einbürgerung. Die Regeln und
Voraussetzungen müssten für alle transparent und gleich bleiben. „Ich
habe aber keinen Zweifel: Wer sich so für Deutschland einsetzt, wird
sicherlich alle Sprach- und Integrationskurse ohne Probleme meistern
und damit deutlich machen, dass er wirklich dazugehören möchte“,
unterstrich Tauber.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de