Rheinische Post: CDU-Vize Laschet spricht von „ernster Lage“

Abgelegt unter: Allgemein |





CDU-Vize Armin Laschet hat das Abschneiden
seiner Partei in Mecklenburg-Vorpommern als „bittere Niederlage“
bezeichnet. „Dass auch SPD, Linke und Grüne zusammen 15 Prozent an
die AfD abgegeben haben, ist kein Trost, zeigt aber den Ernst der
Lage“, sagte der NRW-CDU-Chef der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Alle Demokraten seien jetzt
gefordert, damit die AfD keinen Einfluss in Nordrhein-Westfalen
gewinne. Dort wird am 14. Mai nächsten Jahres gewählt. „Für uns heißt
das, dass die CDU mit sachlichen Alternativen für eine bessere
Landespolitik werben und gleichzeitig die Parolen der AfD bekämpfen
wird“, kündigte Laschet an.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de