Rheinische Post: Chefhaushälter erwartet bessere Steuerschätzung / Barthle: Neuverschuldung sinkt unter 17 Milliarden

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Chefhaushälter der Unionsfraktion, Norbert
Barthle (CDU), erwartet positive Überraschungen bei der
Steuerschätzung vom 6. bis 8. Mai in Weimar. „Ich gehe davon aus,
dass die Steuerschätzung besser ausfallen wird als die letzte
Schätzung“, sagte Barthle der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Der CDU-Politiker führte dies
auf die wieder anziehende Konjunktur und die hohe Beschäftigung
zurück. Die Bundesregierung werde am Donnerstag ihre
Wachstumsprognose für das laufende Jahr von bisher 0,4 Prozent
voraussichtlich leicht anheben, so Barthle. Wegen der höheren
Steuereinnahmen könne der Bund seine Neuverschuldung im laufenden
Jahr weiter senken. „Für das laufende Jahr erwarte ich, dass die
Neuverschuldung des Bundes unter die bisher geplante Summe von 17
Milliarden Euro sinkt“, sagte Barthle.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de