Rheinische Post: CSU unterstützt Einreiseverbote für türkische Wahlkämpfer

Abgelegt unter: Allgemein |





Die CSU hat Einreiseverbote für türkische
Wahlkämpfer in Deutschland gefordert. „Die politische Propaganda aus
der Türkei gefährdet unser friedliches Zusammenleben in Deutschland“,
sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Das
Stopp-Signal der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret
Kramp-Karrenbauer sei „genau richtig“ gewesen. „Es war überfällig,
dass das Kanzleramt dem Despoten vom Bosporus jetzt die gelbe Karte
zeigt und ein Einreiseverbot androht“, erklärte der
CSU-Generalsekretär. Die Bundesregierung könne „der türkischen
Propaganda jederzeit auch die rote Karte zeigen“.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de