Rheinische Post: De Maizière freut sich, wenn Özil die Nationalhymne singt

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundesinnenminister Thomas de Maizière will die
Diskussion um die Leitkultur fortsetzen. „Was ich angestoßen habe,
wird ein Dauerthema bleiben“, sagte der CDU-Politiker der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Die
lebhaft diskutierte Frage, ob der türkischstämmige deutsche
Nationalspieler Mesut Özil die Nationalhymne singen sollte,
beantwortete de Maizière mit einer positiven Erwartung an dessen
freie Entscheidung. „Ich bin gegen eine Vorschrift, dass er es tun
muss oder tun sollte, aber für ihn gilt wie für alle Nationalspieler:
Ich freue mich, wenn sie es tun.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de