Rheinische Post: EU-Kommissar Oettinger verurteilt Mazedonien-Plan der Visegrad-Staaten

Abgelegt unter: Allgemein |





EU-Kommissar Günther Oettinger hat die Pläne
der vier Visegrad-Staaten zur verstärkten Sicherung der
mazedonisch-griechischen Grenze scharf verurteilt. „Der entscheidende
Schwachpunkt des Plans der Visegrad-Staaten ist, dass Griechenland
der Verlierer wäre“, sagte Oettinger der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Die Grenze zwischen Mazedonien
und Griechenland zu sichern und dort verstärkt Flüchtlinge
abzuweisen, würde einen Rückstau auf den griechischen Inseln und im
griechischen Festland auslösen“, sagte Oettinger. „Ich hoffe, dass
dieser Mazedonien-Plan auf dem EU-Gipfel verworfen wird“, erklärte
der CDU-Politiker.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de