Rheinische Post: Fernbus-Fahrer lässt dunkelhäutige Frau mit Kind zurück

Abgelegt unter: Allgemein |





Ein Fahrer des Fernbusunternehmens Flixbus soll
eine dunkelhäutige Frau und ihr Kind nach einer Rast in Haßloch
(Rheinland-Pfalz) stehengelassen haben. Er sei losgefahren, obwohl
die Pause nicht vorbei gewesen sei und ihn Mitfahrende über die
fehlenden Passagiere informiert hätten, berichtete eine 16-jährige
Mitreisende der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Mittwochausgabe). Eine Flixbus-Sprecherin bestätigte, von einem
Vorfall zu wissen. Man habe aber mit dem Fahrer noch nicht
gesprochen, da er bei einem Partnerunternehmen angestellt sei. Laut
der 16-Jährigen sollen persönliche Gegenstände der Frau, darunter ein
Tablet-Computer, noch auf ihrem Sitz gelegen haben.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de