Rheinische Post: IMK-Chef Buillon will bundesweit Body-Cams für Polizisten und Videoüberwachung an Bushaltestellen

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz,
Saarlands Innenminister Klaus Bouillon (CDU), hat sich wegen der
angespannten Sicherheitslage in Deutschland für eine massive
Ausweitung der Videoüberwachung und Body-Cams bundesweit für
Polizisten ausgesprochen. „Ich bin dafür, die Videoüberwachung bei
Großveranstaltungen massiv auszuweiten und jene Bereiche stärker mit
Kameras zu überwachen, in denen es regelmäßig Menschenansammlungen
gibt, wie beispielsweise an Bushaltestellen“, sagte Bouillon der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Es
wäre sinnvoll, wenn Polizisten bundesweit mit Body-Cams ausgestattet
würden“, sagte er auch – Body-Cams sind kleine, an der Uniform
installierte Kameras, die Einsätze dokumentieren. Bouillon rief
insgesamt zu erhöhter Wachsamkeit in Deutschland auf: „Wir sind im
Fadenkreuz des internationalen Terrorismus. Das bedeutet, wir müssen
noch wachsamer sein als bislang.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de