Rheinische Post: NRW-Innenminister versetzt nach Anschlägen in Paris Spezialeinsatzkräfte in Alarmbereitschaft

Abgelegt unter: Allgemein |





Als Reaktion auf den Pariser Terroranschlag hat
NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) zwischen 150 und 200
Spezialeinsatzkräfte der NRW-Polizei in Alarmbereitschaft versetzt.
„Aktuell sind 150 bis 200 Spezialeinsatzkräfte der NRW-Polizei zur
Abwehr von Terroranschlägen in Alarmbereitschaft. Die SEK-Beamten
müssen telefonisch erreichbar bleiben und sicherstellen, dass sie bei
einem Alarm binnen 60 Minuten in ihrer Dienststelle sein können“,
sagte der NRW-Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Arnold
Plickert, RP Online, der Online-Ausgabe der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“. Plickert betonte, dass die
Sicherheitslage in NRW sich nach den jüngsten Terroranschlägen in
Paris aber nicht verändert habe. „Wir haben derzeit keine konkreten
Hinweise auf eine erhöhte Terrorgefahr in NRW“, so Plickert.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de