Rheinische Post: NRW will Lkw-Maut auf alle Straßen ausweiten

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Maut für Lastkraftwagen soll künftig auch
auf Landes-, Kreis- und Stadtstraßen fällig werden und nicht nur auf
Autobahnen und wenigen Bundesstraßen. „Ich werde mich bei der
Verkehrsministerkonferenz am Mittwoch in Flensburg für die Ausweitung
der Lkw-Maut auf alle Straßen einsetzen“, kündigte
NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) im Gespräch mit der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montag-Ausgabe) an.
„Unsere Infrastruktur ist dramatisch unterfinanziert“, sagte
Groschek. Allein für den Erhalt der Straßen und Brücken seien pro
Jahr zusätzlich 7,2 Milliarden Euro nötig. Er sehe nur einen Weg, um
die Situation in den Griff zu bekommen: eine Gemeinschaftsinitiative
von Bund und Ländern unter der Überschrift „Wir reparieren
Deutschland“. Groschek hofft, auf diesem Weg am Mittwoch
entscheidende Schritte voranzukommen. Die Lkw-Maut bezeichnete
Groschek als „verursachergerecht und notwendig“. Es sei zu prüfen, ob
mit einer Fondslösung die Einnahmen zweckgebunden verwendet werden
könnten.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de