Rheinische Post: Obama ehrt Merkel in Washington

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundeskanzlerin Angela Merkel will Anfang Juni
zu einem offiziellen Staatsbesuch nach Washington reisen und mit
US-Präsident Barack Obama zusammentreffen. Dabei werde Obama der
Regierungschefin persönlich die Freiheitsmedaille überreichen,
berichtet die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“
(Samstagsausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Mit der „Medal
of Freedom“ zeichnen die US-Präsidenten seit 50 Jahren Menschen aus,
die einen besonderen Beitrag im nationalen Interesse der USA oder für
den Weltfrieden geleistet haben. Die Ehrung war Merkel bereits Mitte
Februar in Abwesenheit zuteil geworden. Themen bei dem Treffen sollen
außerdem die Euro-Krise und die Entwicklungen in Afghanistan sein,
hieß es in Regierungskreisen. Die Deutschen müssen damit weiter auf
den ersten offiziellen Staatsbesuch des US-Präsidenten in Berlin
warten. Merkel und Obama waren 2009 am Rande des Nato-Gipfels in
Baden-Baden und später in Dresden zusammengetroffen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de