Rheinische Post: Oppermann attackiert Juso-Chefin Uekermann als „konsequent unsolidarisch“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann
hat die Angriffe von Juso-Chefin Johanna Uekermann auf den
SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel scharf zurückgewiesen. Der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe) sagte
er, Uekermann sei „konsequent unsolidarisch und wirklichkeitsfern“.
„Sigmar Gabriel kämpft gegen Merkel und Seehofer für eine
Gesundheitsversorgung von Schwangeren und gegen Transitzonen. Dafür
verdient er nicht Kritik, sondern das Lob der gesamten Partei. Frau
Uekermann hat sich total verrannt“, sagte Oppermann.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de