Rheinische Post: Oppermann fordert Frauenquote bei neuen Jobs für Flüchtlinge

Abgelegt unter: Allgemein |





SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat eine
Frauenquote für die geplanten 100.000 Ein-Euro Jobs gefordert, die im
Rahmen des Integrationsgesetzes für noch nicht anerkannte Flüchtlinge
geschaffen werden sollen. „Ich bin dafür, dass bei den zusätzlichen
Arbeitsgelegenheiten auch Frauen entsprechend der Zusammensetzung der
Flüchtlinge zum Zuge kommen“, sagte Oppermann der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Seine Forderung
begründete er mit der Vermittlung des Grundsatzes der
Gleichberechtigung an die Flüchtlinge: „Eine quotierte Vergabe der
Jobs für Flüchtlinge wäre das richtige gesellschaftspolitische Signal
an die Flüchtlinge: Männer und Frauen sind in Deutschland
gleichberechtigt.“ www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de