Rheinische Post: Oppermann: Gabriel kann Kanzler

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion,
Thomas Oppermann, hat sich in die parteiinterne Diskussion über die
Kanzlerkandidatur der Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl 2017
eingeschaltet und dem Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel den Rücken
gestärkt. „Natürlich kann Gabriel Kanzler“, sagte Oppermann der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Er
widersprach damit Schleswig-Holsteins SPD-Ministerpräsident Torsten
Albig, der gesagt hatte, Frau Merkel sei so erfolgreich, dass die SPD
auf einen eigenen Kanzlerkandidaten verzichten könne. „Ich bin
sicher, dass Torsten Albig seine Äußerungen inzwischen bedauert“,
sagte Oppermann. Niemand sei unangreifbar. Auch Kanzlerin Merkel
nicht. Für ihn liege die Schwelle zum Kanzleramt bei 30 Prozent plus
X in der Wählergunst. Das sei für die SPD zu schaffen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de