Rheinische Post: Pistorius fordert Flüchtlingsheime in Schnellbauweise

Abgelegt unter: Allgemein |





Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius
(SPD) will Flüchtlingsheime in Musterbauweise nach dem Vorbild von
Discountern innerhalb von vier Wochen bauen lassen. „Mir schwebt vor,
die Errichtung von Flüchtlingsheimen zu beschleunigen. Die
Handelskonzerne Aldi und Lidl ziehen ihre Läden ja auch auf der Basis
eines einzigen Architektenentwurfs schnell hoch und bauen trotzdem
solide“, sagte Pistorius der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen
Post“ (Freitagsausgabe). „Warum sollen wir deren langjährig erprobte
Verfahren nicht auf die Flüchtlingsunterkünfte anwenden?“ Diese
Bauten könnten in vier Wochen fertig sein. Außerdem fordert der
SPD-Politike eine Beschleunigung der Bauverfahren. „Menschen müssen
in Zelten schlafen, weil beim Bau eines Flüchtlingsheimes alle
möglichen Vorschriften für Ausschreibungen oder energetische
Standards einhalten werden müssen. Wir wollen das Baurecht ändern.“
Scharf kritisierte Pistorius die Äußerungen von CSU-Chef Horst
Seehofer in der Flüchtlingsfrage. „Seine Äußerungen erinnern mich in
Teilen an Marine Le Pen und den Front National oder andere
Rechtspopulisten in Europa“, sagte Pistorius der Zeitung.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de