Rheinische Post: Polizeigewerkschaft warnt vor Eskalation bei türkischen Wahlkampfauftritten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Vorsitzende der Deutschen
Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat vor einer politischen
Eskalation im Zuge geplanter Wahlkampfauftritte türkischer Politiker
in Deutschland gewarnt. „Es ist jetzt zwingend notwendig, dass die
Stimmung von allen Seiten schnell wieder runtergekocht wird. Das
macht die Bombendrohung in Gaggenau deutlich“, sagte Wendt der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wir
haben schon genug Sicherheitsbaustellen in diesem Land und brauchen
bestimmt keine weiteren“, fügte er hinzu. Es sei Aufgabe der Politik,
diplomatisch mit der Türkei umzugehen und gleichzeitig klare Grenzen
zu setzen. Die Absage der Veranstaltung mit dem türkischen
Justizminister sei richtig gewesen, sagte Wendt. „Gaggenau hat eine
übliche rechtliche Prüfung vorgenommen, das wäre bei einem
Rockkonzert oder anderen Großveranstaltungen nicht anders“, sagte der
Gewerkschaftschef. „Die Absage war rechtlich einwandfrei.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de