Rheinische Post: Polizeigewerkschaft zur Messerattacke: „Wir können nicht auf jeden Bahnhof Polizisten stellen“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft
Rainer Wendt sieht keine Möglichkeit, die Bevölkerung gänzlich vor
Messerattacken wie der in Grafing zu schützen. „Wir können nicht auf
jeden Bahnhof rund um die Uhr Polizisten stellen“, sagte Wendt der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Im
Fall von Grafing lobte er die Arbeit der Polizei: „Der Täter ist
schnell festgenommen und verhört worden. Besser geht es nicht“, sagte
Wendt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de