Rheinische Post: RRX soll von zwei Unternehmen betrieben werden

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) soll von
mehreren Unternehmen betrieben werden. Nach Informationen der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) hat
sich der Lenkungsausschuss der beteiligten Verkehrsverbünde am
Dienstag darauf geeinigt, dass der deutsche Ableger des britischen
Anbieters „National Express“ nur zwei von drei Abschnitten des neuen
Premium-Zugsystems übernehmen soll. Den Zuschlag für den dritten
Abschnitt soll ein anderer Anbieter erhalten, nicht aber die Deutsche
Bahn. Das erfuhr die „Rheinische Post“ aus dem Kreis des
Lenkungsausschusses, der am Vormittag in Düsseldorf getagt hat.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de