Rheinische Post: SPD begrüßt Debatte über Ende des Zölibats

Abgelegt unter: Allgemein |





Ein Vorstoß des Zentralkomitees der deutschen
Katholiken (ZdK) zugunsten verheirateter Priester und weiblicher
Diakone ist bei der SPD auf lebhafte Zustimmung gestoßen. „Wer von
den islamischen Moscheevereinen und Verbänden verlangt, sich intern
nach den Prinzipien unseres Grundgesetzes zu organisieren, darf auch
bei der katholischen Kirche Veränderungen einfordern“, sagte die
kirchenpolitische Sprecherin der SPD, Kerstin Griese, der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Es sei
gut, dass das ZdK in der Frage des Zölibates eine selbstbewusste
Haltung gegenüber Rom einnehme. Zu ihrer christlichen Überzeugung
gehöre, dass Kirche „einladend sein muss und niemanden ausgrenzen
darf, auch nicht beim Priesteramt“, sagte Griese.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de