Rheinische Post: SPD begrüßt Verschiebung der Maut-Einführung

Abgelegt unter: Innenpolitik |





SPD begrüßt Verschiebung der Maut-Einführung

SPD-Fraktionsvize Sören Bartol hat die Verschiebung der
Maut-Einführung begrüßt. „Die Verschiebung der Pkw-Maut durch
Minister Dobrindt ist die einzige Möglichkeit, um Mehrkosten für den
deutschen Steuerzahler abzuwenden“, sagte Bartol der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Bartol mahnte:
„Wir brauchen eine schnelle Entscheidung des Europäischen
Gerichtshofs, um die Mindereinnahmen aus der verschobenen Pkw-Maut so
gering wie möglich zu halten.“ Bartol hielt am deutschen Konzept für
die Maut fest: „Klar ist, mit der SPD wird es keine Pkw-Maut für alle
geben. Der deutsche Autofahrer darf nicht zusätzlich belastet
werden.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de