Rheinische Post: SPD fordert für Pflege bundeseinheitlichen Personalschlüssel

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Sozialdemokraten wollen für stationäre
Pflegeheime in Deutschland einen „bundeseinheitlichen
Personalschlüssel“ durchsetzen. Dies geht aus einem Beschlusspapier
für die SPD-Fraktionsklausur am Donnerstag in Mainz hervor, das der
in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe)
vorliegt. Der „verbindliche Personalschlüssel“ solle die Qualität der
Pflege verbessern und mehr Zeit für Betroffene und Angehörige
schaffen. Zugleich soll er die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte so
verbessern, „dass sie langfristig in ihrem Beruf bleiben“. Zudem will
die SPD Einrichtungen stärken, die Tariflohn zahlen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de